Pflanzenkulturen
Tolksdorf & Beckers

Pflanzenkulturen Tolksdorf & Beckers

Pflanzen-
kulturen
Tolksdorf &
Beckers
Heidkamp 12a

24326 Kalübbe

Tel.: 04526/3977

Fax: 04526/3980

shop@biostauden-tb.de
Pflanzenkulturen Tolksdorf & Beckers -

Dachbegrünung

Unter Pflanzen für die Dachbegrünung ist eine Auswahl derjenigen Pflanzen zusammengefasst, die einen trockenen und nährstoffarmen Boden bei voller Sonne bis Halbschatten gut vertragen. Diese Pflanzen eignen sich auch unter anderem für Mauerritzen und Steingärten. Im Vordergrund stehen polsterbildende Mauerpfeffergewächse und Dachwurz-Arten. Durch Verwendung von Stauden, die den Gattungen der Fetten Henne angehören, wird die flache Wuchsform der vorgenannten Pflanzen durchbrochen. Sie alle kommen mit wenig Wasser aus, was bei geringer Substratdicke wichtig ist.
In der Gesamtwirkung entsteht ein bunter Teppich, hervorgerufen durch unterschiedliche Blüten- und Blattfarben. Die Farbenvielfalt der Blüten reicht von weiß über verschiedene Rosatönungen bis zu intensivem rot, bzw. von cremeweiß über unterschiedliche Gelbfärbungen bis hin zu gelborange. Dazu kommt die Blattausfärbung in diversen Grüntönungen bis hin zu rotbraun oder blaugrau. Die unterschiedlichen Blattformen führen zu einer weiteren Musterung eines dicht bewachsenen Gründachs.

Unter Pflanzen für die Dachbegrünung ist eine Auswahl derjenigen Pflanzen zusammengefasst, die einen trockenen und nährstoffarmen Boden bei voller Sonne bis Halbschatten gut vertragen. Diese... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dachbegrünung

Unter Pflanzen für die Dachbegrünung ist eine Auswahl derjenigen Pflanzen zusammengefasst, die einen trockenen und nährstoffarmen Boden bei voller Sonne bis Halbschatten gut vertragen. Diese Pflanzen eignen sich auch unter anderem für Mauerritzen und Steingärten. Im Vordergrund stehen polsterbildende Mauerpfeffergewächse und Dachwurz-Arten. Durch Verwendung von Stauden, die den Gattungen der Fetten Henne angehören, wird die flache Wuchsform der vorgenannten Pflanzen durchbrochen. Sie alle kommen mit wenig Wasser aus, was bei geringer Substratdicke wichtig ist.
In der Gesamtwirkung entsteht ein bunter Teppich, hervorgerufen durch unterschiedliche Blüten- und Blattfarben. Die Farbenvielfalt der Blüten reicht von weiß über verschiedene Rosatönungen bis zu intensivem rot, bzw. von cremeweiß über unterschiedliche Gelbfärbungen bis hin zu gelborange. Dazu kommt die Blattausfärbung in diversen Grüntönungen bis hin zu rotbraun oder blaugrau. Die unterschiedlichen Blattformen führen zu einer weiteren Musterung eines dicht bewachsenen Gründachs.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sprossender Donarsbart Sprossender Donarsbart

Jovibarba hirta

Der Sprossende Donarsbart ist in den östlichen Alpen beheimatet und bevorzugt kalkhaltigen Boden. Er bildet zahlreiche mittlere Rosetten, die sich nicht vollständig kugelig schließen. In einer Wachstumssaison werden viele Tochterrosetten gebildet, so daß recht zügig ein größerer Teppich entsteht. Die Vermehrung ist einfach. Die Blütenfarbe ist von einem fahlen gelb. Die...
Kugelsteinrose Kugelsteinrose

Jovibarba sobolifera

Die Kugelsteinrose stammt aus dem nördlichen Eurasien und ist in den flacheren Landesteilen anzutreffen. Im Gegensatz zum Sprossenden Donarsbart mag die Kugelsteinrose keinen kalkhaltigen Boden. Ihre Rosetten sind kugelig und meist geschlossen und meist unbehaart. Die Innenseite der Blätter ist von einem frischen grün, die Außenseite meist rötlich. Es werden viele...
Großes Gold - Fettblatt Großes Gold - Fettblatt

Sedum aizoon

Das Große Gold - Fettblatt hat seinen Ursprung in Japan, China und Sibirien. Mit seinen aufrechten Trieben erreicht es eine Höhe von 40 - 60 cm. An den leicht verholzenden Trieben befinden sich lanzettliche bis breitovale, gezähnte Blätter. Die gelbe Blüte erscheint im Juli. ein vollsonniger Standort wird von dem Großen Gold - Fettblatt bevorzugt. Geeignet ist dieses...
Großes Gold - Fettblatt Großes Gold - Fettblatt

Sedum aizoon Euphorbioides

Das Große Gold - Fettblatt kommt ursprünglich aus Japan, China und Sibirien. Die Sorte `Euphorbioides´ ist eine Zuchtform mit rotbraunen Trieben. Diese Sorte des Großen Gold - Fettblattes wächst nicht ganz so aufrecht, sondern hat auch niederliegende Triebe. Die Pflanze ist wüchsiger als die Art. Das Große Gold - Fettblatt zeigt seine Blüte im Juli mit einer goldgelben...
Weißer Mauerpfeffer Weißer Mauerpfeffer

Sedum album

Der Weiße Mauerpfeffer, Sedum album, hat sein natürliches Vorkommen in Europa und Nordafrika. Die Pflanze ist starkwüchsig und polsterbildend. Sie eignet sich für größere Steingärten, Dachbegrünung und Steinmauern. Der Weiße Mauerpfeffer blüht von Juni - August mit weißen schaumigen Blüten. Die Blätter sind walzenförmig und sukkulent in grüner bis rötlicher Ausfärbung. Die...
Weißer Mauerpfeffer Weißer Mauerpfeffer

Sedum album Laconicum

Der Weiße Mauerpfeffer, Sedum album `Laconicum´ hat dicke, walzenförmige, dunkelgrüne Blätter. Er bildet zügig dicke Polster mit einer Wuchshöhe von etwa 10 cm. Die schaumig weiße Blüte ist von Juni - August zu sehen. Der Weiße Mauerpfeffer liebt einen trockenen, sonnigen Platz im Steingarten. Zudem ist er für Trockenmauern und für die Dachbegrünung geeignet. Der Weiße...
Micranthum Chloroticum Micranthum Chloroticum

Sedum album Micranthum Chloroticum

Sedum album `Micranthum´ ist ein sehr niedrig wachsender Weißer Mauerpfeffer, der sich nicht ganz so schnell ausbreitet. Von Juni - August blüht er mit lockeren, dichten, weißen Blüten über hellen gelbgrünen sukkulenten, kugeligen Blättern. Die Wuchshöhe beträgt 5 cm. Dieser Weiße Mauerpfeffer ist nicht ganz so ausdauernd und zieht sich bei extremer Trockenheit unter...
Murale Murale

Sedum album Murale

Das Broncelaubige Schleiersedum, Sedum album `Murale´ blüht von Juni - August mit leichten, zarten weißen bis blaßrosa Blüten über dunkelrotem bis braunrotem Laub. Die Blätter des Broncelaubigen Schleiersedum sind walzenförmig. Er erreicht eine Höhe von 10 cm und ist kräftig im Wachstum. Als Standort eigenen sich trockene, sonnige Stellen im Garten oder auf dem Dach. Der...
Buntlaubiges September - Sedum Buntlaubiges September - Sedum

Sedum cauticola Ruby Glow

Die ursprüngliche Art von Sedum cauticolum `Ruby Glow´ stammt von der Südküste Japans. Das Buntlaubige September - Sedum hat rotbraune Stiele mit stark blaugrau bereiften Blättern. Von August - September blüht es mit lockeren Blütenständen und karminroter Blüte. Die Pflanze erreicht eine Höhe von etwa 15 cm. sie bevorzugt einen Platz in voller Sonne. Das Buntlaubige...
Buntlaubiges September - Sedum Buntlaubiges September - Sedum

Sedum cauticolum Bertram Anderson

Diese Pflanze kommt ursprünglich aus dem Süden Japans. Die Sorte `Bertram Andeson´ hat rundliche, dunkelrot bereifte Blätter an rotbraunen Stielen. Sie erlangt eine Wuchshöhe von 15 cm. Das Buntlaubige September - Sedum blüht im September mit Kräftig karminroten Trugdolden. Als Standort eignet sich ein trockener und sonniger Platz im Steingarten. Für den Gartenliebhaber ist...
Himalaja - Sedum Himalaja - Sedum

Sedum ewersii

Die Heimat des Himalaja - Sedum ist der westliche Teil des Himalaja, sowie die Mongolei und Altai. Die Staude wird etwa 10 cm hoch und trägt bläulichgraue Blätter an rotbraunen Stängeln. Das Himalaja - Sedum ist winterkahl. Die rosa Blüten kontrastieren schön mit dem Laub und erscheinen im August. Die Pflanze benötigt volle Sonne und ist geeignet für Kästen und größere...
`Weihenstephaner Gold´- Fettblatt `Weihenstephaner Gold´- Fettblatt

Sedum floriferum Weihenstephaner Gold

Das `Weihenstephaner Gold´- Fettblatt ist eine Züchtung von Sedum floriferum. Die Art kommt aus dem Nordosten Chinas. Es handelt sich um eine wüchsige Sorte mit niederliegenden, rötlichen Trieben. Die Blütezeit des `Weihenstephaner Gold´ - Sedum reicht von Mai - August. Die Blüten haben eine kräftige, goldgelbe Blüte. Die Wuchshöhe beträgt 15 cm. Ein sonniger Platz wird...
1 von 5